Regiobeach-Doku: 2003 (7.6MB) - 2004 (3.2MB) - 2005 (7.2MB) - 2006 (3.6MB) - 2007 (5.9MB) - 2008 (3.9MB)
Home | Info | Partner | Kontakt + Impressum








 
 
6. LBS CUP Beachvolleyball in der Freiburger Innenstadt > zum Bilderarchiv
 
Austragungsort: Freiburg, Konzerthausplatz vor dem Novotel
Datum: Freitag, 1. bis Sonntag 3.8.2008 - ganztägig
Kategorie: Baden-Württembergische Meisterschaften 2008 (28 Teams)
Special: 1.8.2008 Senioren/innenmeisterschaften 2008 (14-21 Uhr) - Eintritt frei

Sie haben Mitte April in Freiburg begonnen und beenden die Serie 2008 in Freiburg. Sie haben fast 200 Turniere bestritten und sich Woche um Woche in der Rangliste nach oben (oder unten) gearbeitet. Viele haben ihre Ziele erreicht, manche nicht. Die 28 Teams, die am 2. und 3. August in Freiburg um den Meistertitel kämpfen, stehen knapp vor einem großen Erfolg. Zwei von ihnen werden Baden-Württembergische Meister 2008.

Bereits zum dritten Mal ist Freiburg Ausrichter der Meisterschaften seit der Einführung 1999. Und nach einem „Umzug“ auf den Platz der Universität im letzten Jahr finden sich Aktive, Zuschauer und 110 Tonnen Sand wieder auf dem Platz vor dem Novotel am Konzerthaus ein, um in besonderer Atmosphäre eine Menge Beach-Flair zu versprühen. Das Freiburger Turnier gehört seit Jahren zu den Top-Veranstaltungen im LBS Cup Beachvolleyball, der seit Jahren eine der größten Turnierserien in Deutschland bildet. Die Volleyball-Hochburg Freiburg mit je einem prominenten Hallenteam bei den Damen (USC Freiburg) und Herren (FT 1844 Freiburg) bietet entsprechende Begeisterung und bisher gelang jedes Jahr zumindest einem Lokalteam der Sprung ins Finale. Sollte dies wieder der Fall sein – und die Zeichen stehen gut – wird die Rothaus Beach Arena wieder zum Jubelkessel.

Mit dem Turnier in Freiburg endet die Serie in Baden-Württemberg, lediglich einige Mixed-Fun-Turniere stehen dann noch auf dem Kalender, der an jedem Wochenende in fast jeder Kategorie die Möglichkeit bietet, Beachvolleyball zu spielen.

Mit der Volleyballabteilung der FT 1844 Freiburg wurde im sechsten Jahr auch ein neuer Partner gefunden, der ebenfalls ein „Ausrichter der ersten Stunde“ ist und dementsprechend viel Erfahrung mitbringt. In erster Linie ist die FT-Abteilung für einen reibungslosen Ablauf auf den fünf Nebenplätzen im Sportpark der FT (Schwarzwaldstraße) und das Team-Shuttle zuständig, denn ein Turnier dieser Größe würde auf nur einem Feld etwa vier Tage dauern. Somit steht also der gesamte Samstag ab 10 Uhr im FT-Sportpark und auf dem Konzerthausplatz im Zeichen der Beacher mit spannenden Matches und heißen Ballwechseln.

Erster Höhepunkt werden die Damen-Halbfinalspiele sein, die bereits am Samstag ab etwa 18 Uhr auf dem Center-Court beginnen. Ein idealer Zeitpunkt, um bei hoffentlich gutem Wetter die Beach-Bar auszuprobieren, denn für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.
Spieler wie Fans können sich dann auf der RegioBeach-Abschlußparty bis in die Morgenstunden austoben. Hierzu wurde wie bereits vor zwei Jahren das gesamte Café Velo angemietet und bei hoffentlich warmen Temperaturen kann die Tour ausgelassen beendet werden.

Einige Aktive sollten am Sonntag allerdings fit sein, denn der Finaltag beginnt ab 11 Uhr mit den beiden Herren-Halbfinalspielen. Die Endspiele werden dann ab etwa 14 Uhr (Damen) bzw. 15 Uhr (Herren) erwartet.

Wie immer bei RegioBeach ist der Eintritt an allen Tagen frei und für Unterhaltung abseits des Center-Court wird ebenfall gesorgt sein.

 

fotos2008online